Ausbildungsübersicht

Woher stammt die Zahlen-Kabbala?

Die Zahlen-Kabbala ist ein seit Jahrtausenden überliefertes „altes Wissen“ und gibt uns tiefe Einblicke in unseren Charakter, unsere Stärken und Lernthemen.

Schon seit Urzeiten haben die Zahlen in den Geheimlehren vieler Völker eine magische oder mystische Bedeutung. 

Die ersten Zahlensysteme entstanden bereits etwa 9000 Jahre vor Christi Geburt. 

Schon in den ältesten Schriftstücken der Ägypter, Chaldäer, Essener und in der arabischen Welt finden sich Hinweise auf diese uralte Weisheitslehre. 

Auch in der Bibel finden wir die Zahlenmystik: „Doch du hast alles nach Maß und Zahl und Gewicht geordnet.“

Und Pythagoras wusste ca. 650 Jahre vor Christus: „Alles im Universum ist nach Zahl und Maß geordnet.“

Da jeder Zahl eine eigene Energie und Qualität zugeordnet ist, wurden sie nicht nur zum Zählen und Messen gebraucht, sondern auch zur Deutung des Lebens verwendet. 

Zahlen „zählen“ und „erzählen“ und sind miteinander verbunden. 

Sie wollen uns ihre Weisheit und ihre Lebensgeschichte erzählen und geben uns Hinweise auf verschlüsselte Botschaften.

Wir sollten ihnen zuhören!

Wie kann uns die Zahlen – Kabbala unterstützen?

Unser Geburtsdatum wirkt unser ganzes Leben 

Jeder von uns wurde an einem bestimmten Tag, zu einer bestimmten Stunde und an einem bestimmten Ort geboren.

Diese individuellen Zahlenschwingungen unterscheiden uns daher von jedem anderen Menschen. 

Wir alle haben einen persönlichen Seelenplan und eine individuelle Bestimmung die uns einzigartig macht. 

Mit Hilfe unseres Geburtsdatums wird dieser Plan sichtbar und entschlüsselbar. 

Durch die alte Weisheit der Zahlen, und ihre symbolische Bedeutung, erhalten wir wertvolle Informationen und die Möglichkeit, unseren Lebensweg bewusster zu gestalten.

Wir können durch die Zahlen mit der grundlegenden Tendenz des eigenen Lebens in Verbindung kommen, aber die endgültige Entscheidung und die Lösung unserer Lernthemen liegen immer allein in unseren Händen. 

Es ist immer der Mensch selbst der bestimmt, wie er sein Leben gestaltet. 

Wir sind nie Opfer sondern immer nur Schöpfer.

 

Warum wir uns mit unseren Zahlenschwingungen beschäftigen sollten!

Das Geburtsdatum zeigt unseren Lebensplan auf und wirkt das ganze Leben.

Durch die Zahlenmystik wirst Du Deinen eignen Lebensplan kennen lernen und zu Deiner Persönlichkeitsentwicklung nutzen können.

Aber auch Deine Familie, Freunde und Mitmenschen wirst Du besser verstehen lernen, um sie so zu achten und anzunehmen, wie sie sind.

Als Therapeutin oder Therapeut kannst Du dieses Wissen in Deine Arbeit integrieren, oder als professionelle/r Zahlen-Kabbala Beraterin oder Berater die Zahlenmuster Deiner Klienten entschlüsseln und sie damit unterstützen, eigenverantwortlich ihr Potential zu leben und Lernaufgaben positiv zu bewältigen.

Mit dieser Ausbildung hast Du alle Möglichkeiten.

 

Wobei unterstützt uns die Zahlen-Kabbala?

   - Sich selbst besser kennen zu lernen – Selbsterkenntnis

   - Den Sinn des persönlichen Lebensplan zu verstehen

   - Das Lebensziel zu erkennen und zu erfüllen

   - Die eigenen Stärken, Potentiale und Begabungen zu leben

   - Erkennen von karmischen Lernaufgaben 

   - Das Ziel der Seele in diesem Leben zu finden 

   - Hilfe bei Entscheidungen (Beruf, Partnerschaft, …)

   - Karmische Partnerschaften zu verstehen

   - Verständnis für Mitmenschen zu entwickeln (Eltern, Kinder, Partner, Freunde, ...)

   - Die Beziehung zwischen Eltern und Kindern

   - Finanzielle Themen

   - Unterstützung der Zahlenschwingungen im Alltag 

   - Die Wirkung der Zahlen auf unterschiedliche Lebensabschnitte erkennen und lösen

   - Der Einfluss unserer Ahnenzahlen

   - Orientierungshilfe

   - usw